Mit schwerem Schicksal nicht allein

Wenn Verena Bücherl (21) den Namen "Lourdes" hört, dann glänzen ihre Augen und sie strahlt über das ganze Gesicht. Bereits zum siebten Mal reiste sie, immer im Juni, mit dem Kinderzug in den südwestfranzösischen Wallfahrtsort. Vor 20 Jahren entstand die Idee des Kinderzuges unter der Schirmherrschaft des Souveränen Malteser Ritterordens.

Der Kinderzug

Hallo, ich bin Christian zu Fürstenberg und würde euch gerne ein bisschen vom Kinderzug, der nach Lourdes fährt, erzählen. Schon zwanzig Jahre lang, immer zu Pfingsten, fährt der Kinderzug nach Lourdes. Es ist ein einzigartiger Zug, der knapp 50 Kindern jedes Jahr ein unvergessliches Ferienerlebnis bietet. Der Kinderzug widmet sich den körperlich und geistig beeinträchtigten Kindern. Wir möchten ihnen mit dieser außergewöhnlichen Ferienfreizeit ein besonderes Erlebnis ermöglichen. Die Kinder fahren dazu in einem eigens für dieses Ereignis eingesetzten Sonderzug der Deutschen Bahn AG.

Pilgerfahrt nach Lourdes: Die Orthese

Eine Woche übernimmt der Malteser-Pilger die Verantwortung für ein behindertes Kind. Spielt, füttert und singt mit ihm; die Freude des Kindes darüber ist seine Belohnung. Wie funktioniert also diese über die Wand gespielte Glückserfahrung?

Mein Wunder von Lourdes

Eine Pilgerfahrt mit den Maltesern als Begleiterin behinderter Kinder ist anstrengend, aber sie ist auch ein Geschenk. Was eine Protestantin im katholischen Wallfahrtsort findet.

Please reload

© 2018 by der Kinderzug

Spendenkonto

Malteser Kinderzug

IBAN: DE96 5206 0208 0000 0752 99

BIC: GENODEF1KS2

Kurhessische Landbank eG

  • Der Kinderzug auf Facebook
  • Der Kinderzug auf Instagram